Soziales Engagement

Die Ernst Bartsch GmbH musste leider im Frühjahr 2020 von einem sehr geschätzten Kollegen Abschied nehmen. Das hat uns dazu veranlasst, anstatt Weihnachtsgeschenken eine Spende an die Stiftung Deutsche Krebshilfe zu tätigen. Wir hoffen, dass unsere Spende dazu beiträgt, den Kampf gegen den Krebs voranzutreiben und Betroffenen Hoffnung zu schenken.

 

Seit mehr als 90 Jahren sind wir am südlichen Stadtrand von Bremen aktiv und wir verstehen unser Unternehmen als Teil der örtlichen Gesellschaft. Daher versuchen wir, Menschen und Initiativen aus der Region zu unterstützen.

Einige unserer Aktivitäten:

  • Praktika: Jedes Jahr nehmen wir rund zehn Praktikanten auf. Dabei handelt es sich um Schüler und Studenten, aber auch gelegentlich um junge Menschen, die nach der Schule noch das passende Betätigungsfeld für sich suchen.
  • Zukunftstage: Seit vielen Jahren laden wir Schülerinnen und Schüler im Rahmen des bundesweiten „Zukunftstags“ ein, den Metallbau als Beruf kennenzulernen.
  • Integration von Flüchtlingen: In Kooperation mit Schulen und Gemeinden bieten wir Flüchtlingen an, erste Schritte auf dem Weg zu einer Ausbildung im Metallbau zu absolvieren.
  • Berufsinformation: Auf dem Berufsinformationstag der Freien Evangelischen Bekenntnisschule Bremen (kurz: „FEBBIT“) stellen wir regelmäßig den Beruf des Metallbauers Fachrichtung Konstruktionstechnik vor.
  • Verkehrssicherheit: Finanziell unterstützen wir ein Malheft, das von der Gewerkschaft der Polizei veröffentlicht wird, um Kinder für Gefahren im Straßenverkehr zu sensibilisieren.

Darüber hinaus bilden wir kontinuierlich junge Menschen zum Metallbauer mit der Fachrichtung Konstruktionstechnik aus.